5 Shares

Widder (21. März – 20. April)

Eine Beziehung zwischen Widder und Skorpion wird wahrscheinlich heftiger werden, als es zunächst den Anschein hat. Diese beiden Sternzeichen lieben die Handlung mehr als alles andere und werden sich mit Vehemenz durchsetzen. Doch könnte das Wasserzeichen manchmal gegenüber dem Widder das Nachsehen haben, weil dieser nicht lange nachdenkt, sondern sofort handelt.

Ehe der im Sternzeichen Skorpion geborenen Menschen noch angefangen hat, eine Sache zu durchdenken, könnte sie schon durch den Widder erledigt worden sein und der Vergangenheit angehören. Das missfällt dem grüblerischen Skorpion von Zeit zu Zeit etwas. Doch ihr werdet euch mit der Zeit in einer Beziehung besser verstehen, als es zunächst den Anschein hat. Denn ihr habt viel Bewunderung füreinander übrig. Diese Begeisterung für den Widder könnte den Skorpion zu Höchstleistungen anspornen, was er oder sie vor allen Dingen zwischen den Laken unter Beweis stellen könnte.


Stier (21. April – 20. Mai)

Der Stier ist ein Genussmensch, wohingegen der Skorpion eher zu den Spartanern zählt. Doch wenn dieser von Leidenschaften umtriebige Mensch die Flasche eines guten Weines geöffnet hat, dann muss er sie für gewöhnlich bis zum Ende leer trinken. Solltet ihr euch also auf dieser Ebene begegnen, wird es sicher viele Weinflaschen geben, die ihr während eurer Beziehung gemeinsam leert. Einen Grund zum Feiern benötigt ihr beide nicht.

Somit steht einer genussvollen Partnerschaft nicht viel im Wege. Nach einem ausgiebigen Essen im besten Restaurant der Stadt sowie einem anschließenden Gelage mit Freunden solltet ihr eure Liebe im geschmackvoll eingerichteten Schlafzimmer ausgiebig zelebrieren. Denn ihr beide sehnt euch nicht nur nach den leiblichen Genüssen, sondern vor allem nach sinnlichen Erlebnissen zu zweit.