5 Shares

Skorpionen wird nachgesagt, äußerst leidenschaftlich in einer Beziehung zu sein, eine beinahe mystische Ausstrahlung zu haben sowie geradezu süchtig nach Sex zu sein. Ob das tatsächlich stimmt, kann niemand genau vorhersagen.

Die Vogelschar sucht ihre Lust im Fluge – die Fische fühlen sich wohl im kühlen Nass des Teichs (Sirah)

Fest steht, dass viele Menschen, die in diesem Sternzeichen geboren wurden, genauso wie andere Erdenbewohner auf der Suche nach der Beziehung fürs Leben sind. Wie erfolgreich sie dabei sind, steht vielleicht in den Sternen.

Wassermann (21. Januar – 19. Februar)

Der Wassermann wird mit diesem Sternzeichen in einer Beziehung nur schwer zu Recht kommen. Denn Skorpione gelten als unberechenbar, selbstsüchtig und egoistisch. Das mögen die Freidenker unter den Sternbildern eigentlich überhaupt nicht gerne. Doch könnte sich das Blatt wenden, falls der Wassermann diesen Kandidaten oder die Kandidatin als Herausforderung betrachtet.

Denn das Wasserzeichen birgt einige gute Seiten in sich, die vielleicht einfach nur herausgekitzelt werden müssen. Ihr mögt es schließlich beide, nette Leute zu treffen und zu feiern, und das könnte euch tatsächlich verbinden. Im Bett solltet ihr euch prima verstehen. Denn Skorpione sind die wahren Liebhaber unter den Sternzeichen, die es verstehen, die Liebe jeden Tag auf Neue zu zelebrieren.


Fisch (20. Februar – 20. März)

Fische und Skorpione sollten eine harmonische Beziehung miteinander verbringen. Beide sind Wasserzeichen, äußerst empfindsam und intelligent. Ihr spornt euch in einer Beziehung gegenseitig immer wieder zu neuen Ideen an und könntet wahrlich ineinander aufgehen. Das wäre keine allzu große Aufgabe für den Fisch. Denn dieser wartet förmlich auf den richtigen Menschen, um sich diesem voll und ganz hinzugeben.

Die Gelegenheit könnte der Fisch mit Herrn oder Frau Skorpion wahrscheinlich nur einmal im Leben geboten bekommen. In dieser Beziehung wird es unsagbar schöne Höhenflüge und viele Tiefpunkte geben. Doch ihr beide werdet euch mit Wonne jedem Moment eurer Partnerschaft hingeben. Auch im Bett könnte es ein Feuerwerk nach dem nächsten geben, wenn der sinnliche Fisch sich dem Begehren seines eigenwilligen Partners hingibt.