168 Shares

Wer im Sternzeichen Löwe geboren wurde, wird sich bestimmt das eine oder andere Mal in einer Beziehung wiederfinden, die ihm überhaupt nicht behagt. Denn Menschen, dieses Feuerzeichens brauchen nicht nur viel Liebe und Zärtlichkeit, sondern auch glühende Bewunderer, Verehrer und vor allem Applaus.

‘Das Wasser fließt zum Feuchten hin. Das Feuer wendet sich dem Trockenen zu. Die Wolken folgen dem Drachen.(…)’ Richard Wilhelm

Nicht alle Sternzeichen passen untereinander zusammen. Doch es gibt Menschen, die in einem Sternbild geboren wurden, das mit vielen anderen gut zusammenpasst, und dazu gehört auch das Zeichen Löwe.

Wassermann (21. Januar – 19. Februar)

Die im Sternzeichen Löwe Geborenen werden sich in der Beziehung mit einem Wassermann recht wohlfühlen. Denn ihr beide geht gerne aus und amüsiert euch ebenso gerne. Menschen dieses Zeichens sollten sich in dieser Beziehung von ihrer großzügigen Seite zeigen und gerne einmal einen ausgeben. Außerdem könnte es zwischen diesem Paar zuweilen recht prickelnd werden. Löwen sind romantisch veranlagt und zeigen das gerne bei jeder Gelegenheit.

Doch im Streit sollte der Wassermann aufpassen, denn dieses Sternzeichen kann recht dickköpfig sein. Der findige Wassermann sollte da besser schnell einen Kompromiss suchen, was bestimmt nicht schwerfällt, da sich Partner aus diesem Sternbild leicht besänftigen lassen. Die luftigen Wassermänner mögen die verschmuste Art des ‘Stubentigers’ und zähmen ihn gerne. Im Bett lässt sich der Wassermann gerne etwas Neues einfallen. Das könnte dem Löwen wahre Höhenflüge bescheren.


Fisch (20. Februar – 20. März)

Dem verträumten Fisch könnte die Partysucht des Löwen ziemlich auf die Nerven gehen. Dieser könnte sich von seiner genusssüchtigen Seite zeigen und den Applaus seiner Mitmenschen geradezu herausfordern. Während das ‘Raubtier auf die Jagd geht’, genießt der Fisch lieber die Ruhe und frönt der Einsamkeit im trauten Heim. Menschen, die in dem Feuerzeichen geboren wurden, zeichnen sich oft durch ein klares bestimmtes Auftreten aus, das keinen Zweifel an ihren wahren Absichten übrig lässt.

Doch wird häufig die Frage auftauchen, warum der Feuerlöwe ausgerechnet an einem introvertierten Fisch Gefallen gefunden hat. Vielleicht genießt ihr zwischendurch die ruhigen Abende bei Kerzenschein und ruhiger Musik. Doch dem Löwen fällt immer etwas ein, um gute Stimmung zu verbreiten, somit wird es zwischen euch beiden jedenfalls nie langweilig werden. Im Bett zeigt ihr beide gerne eure findige Seite und das sorgt für knisternde Erotik zwischen euch.

Widder (21. März – 20. April)

Löwe und Widder sind in einer Beziehung ein echter Volltreffer. Diese beiden Feuerzeichen verstehen sich auf Anhieb, ohne viele Worte zu machen. In der Beziehung zum Widder kennt das Raubtier kein Halten mehr und wird sich beim Tanzen und Feiern von seiner feurigen Seite zeigen. Ihr beiden seid unübertroffen, wenn es darum geht, die richtigen Aktivitäten zu finden, die euch beiden gefallen. Dabei ist es egal, ob ihr im Bett, beim Sport, im Job oder zusammen mit Freunden aktiv werdet.

Denn hier sprühen jeden Tag die Funken. Sollte es einmal Streit zwischen euch geben, müssen alle anderen Mitmenschen schleunigst das Weite suchen. Denn dann könnte förmlich kurzzeitig die Erde beben, so heftig kann ein Streit zwischen euch. Doch da ihr beide genauso schnell aufgebracht wie auch wieder besänftigt seid, ist nichts Schlimmes zu befürchten. Die wahre Aussöhnung findet ohnehin abends im Bett statt, wo die Liebe angemessen zelebriert und erneut bestätigt werden kann.