92 Shares

Wer passt zum Sternzeichen Schütze?

Menschen mit dem Sternzeichen Schütze gehören zu den Feuerzeichen und sind lebensbejahende und temperamentvolle Zeitgenossen, die einen großen Drang nach Freiheit haben. In Beziehungen neigt der Schütze dazu, sich schnell eingeengt zu fühlen und braucht daher einen Partner, der ihm den nötigen Freiraum lässt.

Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will

Doch welches Sternzeichen passt zum Schützen und welches nicht? Mit wem können Schütze-Geborene die große Liebe erleben?

Wassermann (21. Januar – 19. Februar)

Wo der Schützegeborene aus dem Bauch heraus entscheidet, da bewahrt der Wassermann einen kühlen Kopf. Diese beiden Sternbilder ergänzen sich ausgezeichnet und geben so ein gutes Gespann ab. Beide sind neugierig darauf, die Welt zu entdecken und lassen sich dabei doch genug Freiheiten, um auch alleine wachsen zu können. Eifersucht ist diesem Paar fremd und die Chancen auf eine langjährige Beziehung stehen gut.


Fisch (20. Februar – 20. März)

Obwohl beide Sternzeichen vieles gemeinsam haben, wie eine lebhafte Phantasie und den Hang zu Träumereien, kann eine Beziehung zwischen ihnen schwierig werden. Denn das Zögern und Zweifeln der Fische raubt den Schützen über kurz oder lang den Tatendrang und Optimismus. Durch die ständigen Abenteuer des Schützegeborenen fühlen Menschen mit dem Sternbild Fische sich schnell verunsichert und können zu Eifersucht neigen. Eine Liebe ist möglich, aber kompliziert.