0 Shares

4. Ich packe meinen Koffer

„Ich packe meinen Koffer und nehme mit…!“ Jeder kennt es; ob es jeder mag ist eine andere Frage. Das Kofferspiel ist trotz des einfachen Konzepts genial für Dein Gedächtnistraining, kreatives Denken und Problemlösevermögen. Den größten Effekt erzielt das Spiel in großer Runde, da jedes Mal neue Gegenstände dazukommen, die Du Dir merken musst. Ein großer Vorteil dabei ist der Fokus.

Da Du Dir das gesamte Spiel über Dinge wie Zahnpasta, Fußbälle oder eine Skiausrüstung merken musst, läuft Dein Kopf auf Hochtouren. Somit wirkt Ich packe meinen Koffer wahre Wunder, wenn Du geistig fit werden willst. Integriere es in Dein Gedächtnistraining und Du wirst begeistert sein, wie schnell sich Erfolge im Bezug auf Deine Gedächtnisleistung einstellen.


5. Ein weiterer Klassiker: Memory

Ja, das Memory. Bilderpaare in einem wirren Haufen von Karten zu finden ist heutzutage eindeutig unterbewertet. Mit dem Kinderspiel können sich Erwachsene geistig fit halten, ohne wirklich viel Aufwand aufzubringen. Such Dir einfach zusammen mit Deinen Freunden oder, falls Du ein Kind hast, ein Memory Deiner Wahl aus und leg los. Memory spricht mehrere Rezeptoren im Hirn gleichzeitig an, was das Gedächtnistraining mit den Legebildern so effektiv macht.

Dabei solltest Du Memory mit einem Twist spielen. Lege die Karten nicht geordnet in Reihen hin, sondern einfach in einem Haufen ohne System. Dadurch werden noch mehr Gehirnzellen stimuliert, was für Dich natürlich noch besser ist. Das Beste: Du kannst Memory zu jeder Zeit spielen.

6. Das Kennzeichen-Spiel

Du bewegst Dich sicherlich in Deinem Auto zur Arbeit, fährst Fahrrad oder musst morgens auf den Bus zur Arbeit warten. Hier bietet sich das Kennzeichen-Spiel an, bei dem Du alleine oder mit Freunden oder Familie die Kennzeichen der vorbeifahrenden Autos und Motorräder betrachtest und aus diesen entweder ein Wort- oder Rechenspiel machst.

Wenn Du lieber rechnest, nimmst Du die Zahlen auf dem Nummernschild und errechnest die Quersumme oder das Querprodukt. Mit den Buchstaben dagegen kannst Du Sätze bilden. Falls auf dem Nummernschild die Buchstaben W GHE vorhanden sind, kannst Du zum Beispiel den Satz „Wir gehen heute einkaufen“ bilden. Das Kennzeichen-Spiel versüßt jeden Reise.