0 Shares

Jedes Sternzeichen hat seine Eigenheiten – und beim Widder kann es schnell ein Spiel mit dem Feuer werden, wenn man nicht weiß, wie man ihn zu Händeln hat. Für Widder gibt es meistens nur einen Weg, um ihr Ziel zu erreichen, nämlich:

“Mit dem Kopf durch die Wand!”

Weiß man aber, worauf man sich einlässt, kann das Leben mit einer Widder-Frau nicht nur angenehm, sondern absolut bereichernd und erfüllend sein. Es gibt allerdings ein paar Dinge, die man beachten sollte. Hier die 15 wichtigsten Dinge, die man über eine Widder-Frau wissen sollte.

1. Widder-Frauen sind abenteuerlustig

Langeweile ist für Widder-Frauen ein Fremdwort. Sie sind immer auf dem Sprung, suchen ständig neue Herausforderungen und gehen dabei auch gerne Risiken ein. Nicht nur beruflich sind Widder immer auf ein Abenteuer aus, sondern vor allem privat. Widder-Frauen sind mutig und kühn und stürzen sich Hals über Kopf in neue Herausforderungen.

Sie lieben fremde Länder und Extremsportarten. Leider gehen diese Abenteuerlust und der Tatendrang nicht immer gut aus, denn manchmal überschätzen Widder-Frauen sich sowohl mental, als auch körperlich.


2. Widder-Frauen können selbst ihren Mann stehen

Viele Beziehungen von Widder-Frauen scheitern, weil sie ein großes Unabhängigkeitsbedürfnis haben. Sie brauchen keinen Mann an ihrer Seite, sie kommen auch sehr gut alleine zurecht. Sie waren vermutlich bereits emanzipiert, bevor dieser Begriff überhaupt existiert hat. Sie brauchen keinen Beschützer an ihrer Seite, sondern jemanden, der ihnen Paroli bietet.

Als kämpferische Amazone nimmt die Widder-Frau sich das, was sie will. Kein Wunder, dass man Widder-Frauen oft in Unternehmensleitungen und Führungspositionen, sowie eher frauenuntypischen Berufen in der Software- oder IT-Branche findet.

3. Widder-Frauen sind impulsiv

Der Widder ist ein Feuerzeichen und das zeigt sich auch bei Widder-Frauen. In ihnen lodert ein Feuer, wie ein schlafender Vulkan, und wehe, der bricht aus. Wegen ihres Temperaments können Widder-Frauen schnell in Wut und Zorn geraten und ordentlich austeilen. Wenn jemand ihre Familie und Freunde angreift, wirft sie sich wie eine Löwenmutter dazwischen. Sie sind aber nicht nur in Sachen Wutausbruch impulsiv, sondern auch in der Liebe und im Job.