2 Shares

Das Sternzeichen Fische ist ein Wasserzeichen. Und genau das spiegeln auch die Charaktereigenschaften wider. Fisch Männer sind wie das Wasser emotional in stetiger Bewegung, selten fest und nur unter Ausnahmen bereit dazu, klare Entscheidungen zu treffen. Geht dir dennoch einer ins Netz solltest du vorab wissen, worauf du dich bei dieser Spezies Mann einzustellen hast.

“Im Reich der Wirklichkeit ist man nie so glücklich wie im Reich der Gedanken.” Alfred Schoppenhauer

Dieses Zitat passt wunderbar, wenn es um Fisch Männer geht. Immer in Gedanken, sich in Fantasie treiben lassend. In der Realität sind sie selten zu Hause und wenn doch, dann wird selbst diese gern fantasievoll ausgeschmückt. Und doch gibt es kaum ein anderes Sternzeichen, welches so fasziniert und zugleich irritiert, wie dieses.

1. Die Faszination der Schüchternheit

Fisch Männer erkennt man meist sofort. Sie haben irgendetwas an sich, was sich kaum einfangen lässt. Etwas unnahbares und zugleich so aufregendes, dass man einfach wissen möchte, wer dieser Mann ist.
Dabei wirst es du sein müssen, die den ersten Schritt wagt. Denn Fisch Männer sind schüchtern. In sich gekehrt und beobachtend, haben sie gern ein Auge auf alles und jeden, um jedem möglichen Konflikt sofort ausweichen zu können.

Selbstsicheres auf andere Zugehen liegt ihnen eher nicht. Und dieses Verhalten wird auch nur schwer abgelegt. Schüchtern bleiben sie immer. Neue Situationen begegnen sie oft mit Angst und Ablehnung. Fisch Männer lassen sich nur langsam auf Neues ein.


2. Abseits der Realität

Männer dieses Sternzeichens wandeln gern auf anderen Pfaden. Analytisches Denken ist keineswegs selten bei ihnen anzutreffen, aber sie handeln aufgrund ihrer Natur einfach viel lieber und natürlicher aus dem Bauch heraus. Dabei driften sie gern in ihre ganz eigenen Welten ab und erschaffen sich so Freiräume, um einen Rückzug der harten Realität zu haben. Dabei kann es ihnen leicht passieren, dass sie auch wichtige Dinge einfach aus dem Blick verlieren.

Dies solltest du auf alle Fälle vorab wissen. Daten, Termine und Ähnliches sind nur dann für Fische relevant, wenn sie an irgendeine Emotion geknüpft sind. Alles andere wird gern einmal vergessen. Dies geschieht keineswegs in boshafter Absicht, sie vergessen einfach für sie Unwichtiges. Wenn du also einen Mann hast, der diesem Sternzeichen angehört, rechne damit, dass er einen Termin hin und wieder nicht mehr weiß.

3.Hin und her – Emotionales Schwanken

Männer dieses Sternzeichens sind liebenswert und sensibel. Wie kaum ein anderer Mann kann dieser wirklich Wünsche von den Augen ablesen. Zugleich sind sie ausgezeichnete Zuhörer und dazu fähig, voll und ganz auf ihre Partnerin einzugehen. Dabei können sie ein solches Feingefühl entwickeln, dass kaum noch Worte nötig sind.

Zugleich kann diese sensible Art auch negativ behaftet sein. Fische sind zurückhaltend und scheu. Wird es ihnen zu viel, kann es schnell zum Rückzug kommen. Und dies sowohl körperlich als auch emotional. So kann schnell aus dem liebevollen Mann ein Eisklotz werden, der sämtliche Mauern um sich auftürmt. Eindringen in seine emotionalen Sphären ist nahezu unmöglich.