1 Shares

Die größten Streitthemen, die in jeder Beziehung früher oder später aufkommen

Mal Regen und mal Sonnenschein, so wie beim Wetter wechseln sich auch die guten und die schlechten Zeiten in einer Beziehung miteinander ab. Das heißt nicht automatisch, dass die Partnerschaft nicht funktioniert.

Die wahre Liebe zerbricht nicht an einem Streit sondern sie wächst daran, denn streiten zeigt, dass man sich einander eine Menge bedeutet.

Es gibt bestimmte Themen, bei denen Paare regelmäßig in Streit geraten. Doch um welche handelt es sich genau?

1. Die Ordnung im Haus

Dass die Socken bzw. die Kleidungsstücke genau da liegenbleiben, wo sie dem Mann vom Körper fallen, ist wohl ein sehr weit verbreitetes Phänomen. Und doch führt es immer wieder zum Streit, denn nicht umsonst gibt es dafür Wäschekörbe, in denen die Wäsche in manchen Haushalten sogar schon farblich vorsortiert wird. Das soll der Hausfrau die Arbeit erleichtern und Zeit sparen.

So ist es nur verständlich, dass diese regelmäßig an den Rand des Wahnsinns gerät, wenn sie mal wieder schmutzige Socken mitten im Wohnzimmer findet, nachdem sie die Waschmaschine mit genau diesen gerade angestellt hat. Manche Frauen haben dieses Problem gelöst, indem sie die gefundene Wäsche einfach ungewaschen in eine Ecke gelegt haben, bis dem Mann auffiel, dass er keine frische Kleidung mehr hat. Ob das eine Lösung für dich ist, musst Du allerdings selbst entscheiden…


2. Eifersüchteleien

In einer Beziehung wird es immer mal wieder zu Eifersüchteleien kommen. Da haftet der Blick des Mannes hier zu lange an dem Hintern der vorbeigehenden Blondine oder Frau hat dort doch mal einen Blick zu dem braungebrannten Adonis geworfen, der soeben über den Strand flaniert ist. Manchmal hat der Partner einen schlechten Tag und solch kleine Momente verletzen ihn so sehr, dass es zum Streit kommt.

Natürlich sollte man in diesen Situationen drüber stehen, denn ihr seid in einer Beziehung, weil ihr euch liebt und nur euch. Doch es ist ebenso wichtig, dass ihr eventuelle Sorgen zu diesem Thema besprecht und offen zueinander seid.

3. Er tauscht gemeinsame Zeit gegen Zeit mit seinen Jungs

Freizeit ist kostbar und auch in einer Beziehung oft ein knappes Gut. Gerade, wenn Du frisch verliebt bist, möchtest Du so viel Zeit, wie möglich, mit deinem Liebling verbringen. Doch dann kommt der Tag, an dem er zu dir sagt, dass er heute mit seinen Jungs loszieht. Das eine Problem ist, dass Du dir den Abend irgendwie anders vorgestellt hast. Und das andere Problem ist, dass Du in diesem Moment das erste Mal davon hörst und dementsprechend nichts anderes für diesen Abend geplant hast. Dass das im Streit endet liegt auf der Hand.

Dass er auch mal wieder Zeit mit seinen Kumpels braucht, ist ganz normal und sollte kein Problem für dich sein. Dass er dir nicht schon eher Bescheid gesagt hat, darf dich allerdings sauer machen und das darfst Du ihm auch zeigen. Mit etwas Glück weiß er beim nächsten Mal Bescheid und sagt dir bereits ein paar Tage vorher etwas von seinen Plänen.