10 Shares

Es gibt Dinge, die du als ein im Sternzeichen Wassermann Geborener weißt. Ganz gleich, was andere darüber denken. Das macht dich zu einer großen und originellen Bereicherung für diese Welt.

“Muss nur noch kurz die Welt retten.
Danach flieg’ ich zu dir.
Noch 148 Mails checken …”

Ob der Singer-Songwriter Tim Bendzko an das Sternzeichen Wassermann dachte, als er 2011 das Lied schrieb, aus dem diese Zeilen stammen? Was auch immer seine Gedanken waren, als ein Wassermann fühlst du dich von diesem Song bestimmt angesprochen.

1. Man kann die Welt retten

Kaum ein anderes Sternzeichen ist so sozial engagiert wie der Wassermann. Pausenlos im Einsatz für eine gerechte Welt hast du als ein im Sternzeichen Wassermann Geborener nur eines im Sinn: Tatkräftiges Zupacken, wenn es sein muss überall auf der Welt! Egal, ob es der Bau eines Waisenhauses ist oder ein medizinischer Noteinsatz in einem Erdbebengebiet: Typisch Wassermann ist es, nicht lange zu zögern.

Eigentlich erwartest du von deinen Freunden, dass sie das Gleiche tun. Wenn sie nicht wollen, legst du ihnen nah, zumindest mal ein paar Euro für ein soziales Crowdfunding-Projekt zu spenden …


2. Es kommt vor, dass man den Partner vergisst

Klingt unsozial und ist damit nicht typisch für den Wassermann? Irrtum. Typisch Wassermann ist es, klare Prioritäten zu setzen. Und genauso typisch Wassermann ist es, die ganze Welt zu lieben. Du weißt, dass ein Wassermann auch eine feste Beziehung haben kann.

Der Wassermann ist ständig bestrebt, der Welt seine allumfassende Liebe zu zeigen. Darüber kann ein im Sternzeichen Wassermann Geborener auch mal seine Liebsten einige Zeit vergessen. Das macht aber nichts, da du in deinem Herzen ganz genau weißt, welche Menschen für dich die wichtigsten sind und du diesen treu ergeben bist.

3. Technik ist ein Must-Have

Man kann es kaum glauben, dass sich solch soziale und kreative Menschen wie Wassermänner auch noch für Technik interessieren. Typisch für den Wassermann ist es, nicht nur das neueste I-Phone, den hippsten Gamer-Laptop, sondern auch das smarteste Homeset mit den coolsten Lautsprecherboxen zu haben.

Und wenn es eine technische Neuheit gibt, bist du der Erste, die sie kauft. Jedenfalls wenn dein Geldbeutel es erlaubt. Wegen deiner Interessen für scheinbar gegensätzliche Dinge, verwundert es übrigens nicht, dass du genauso in technischen wie sozialen Berufen arbeiten kannst. Mehr noch: Du weißt, wie man beides miteinander verbinden kann.