8 Shares

4. Park nebenan

Auch im Park nebenan gibt es zu jeder Zeit etwas zu entdecken. Mit etwas Glück wartet am Ende auch ein Spielplatz auf die Kleinen, während Mama und Papa auf einer Bank Pause machen können. Bei gutem Wetter nutzen sicher auch andere Familien die vielen Parks als Familien Ausflugsziele in der Nachbarschaft. Kinder und Eltern können so neue Kontakte knüpfen und sich über andere Familien Ausflugsziele austauschen.


5. Lust auf Meer

Die vielen Küsten bieten unterschiedliche Möglichkeiten für einen Familienausflug. Gerade, wenn das Meer nicht weit weg ist, ist die frische Küstenluft Balsam für Lunge und Seele der ganzen Familie. Familien Ausflugsziele am Meer bieten zudem viele unterschiedliche Möglichkeiten, zum Beispiel beim Muschelsuchen, Baden im Sommer, bei einer Wattwanderung oder einer Kutterfahrt.

Beliebte Familien Ausflugsziele mit Übernachtungsmöglichkeit sind unter anderem die vielen Inseln an deutschen Küsten. Doch auch an Badeseen kann Urlaubsfeeling aufkommen. Viele Seen haben zudem Bademeister und Rettungsschwimmer, die auch ein Auge auf die vielen Badegäste haben.

6. Ab in die Berge

Das Wandern ist nicht nur des Müllers Lust. Auch Groß und Klein können auf einer Wandertour viel entdecken. Ein Ausflug in die Berge sorgt für einen Tapetenwechsel. Gerade im Winter ist die Wahrscheinlichkeit auf Schnee in der Höhe größer. Im Sommer laden Anhöhen zu einem Picknick mit Ausblick ein.

Familien Ausflugsziele in die Berge fördern die Bewegung der ganzen Rasselbande und sorgen für einen erholsamen Schlaf am Abend. In Berghütten warten deftige und meist kostengünstige Mahlzeiten auf hungrige Bergsteiger und kleine Entdecker.